07.jpg

Bokeloh, Seevetal, Halle/Saale

Triathlon Landesmeisterschaften Schüler/Jugend

Medaillen-Regen für die Bärenjugend

Nach langer Wettkampfpause stand für den Nachwuchs des 1.TCO erstmals wieder ein Wettkampf auf dem Programm. Im Rahmen des Triathlons in Bokeloh wurden die niedersächsischen Landesmeisterschaften der Schüler A (12/13 Jahre) sowie der Jugend B (14/15 Jahre) ausgetragen.

Die pandemiebedingten Rahmenbedingungen sorgten zwar für eine etwas sterile Atmosphäre, was der Freude über das Stattfinden des Wettkampfes keinen Abbruch tat. Die Veranstalter des TSV Bokeloh hatten ihre Veranstaltung hervorragend organisiert und wurden dafür mit zahlreichen Teilnehmern bei strahlendem Sonnenschein belohnt.

Auch wenn das Schwimmen, auf Grund über lange Zeit geschlossener Schwimmbäder, deutlich zu kurz gekommen war, hatte Trainer Jens Kankel die Schüler*innen und Jugendlichen bestens vorbereitet. Insgesamt gingen 11 junge Bären*innen über die Distanz von 400m Schwimmen, 10km Radfahren und 2,5km Laufen an den Start.

Gestartet wurde das Schwimmen in Bokeloh in Abständen von 20 Sekunden. Der direkte Vergleich zwischen den Athleten*innen war damit nicht leicht zu verfolgen. Insgesamt sollte sich der auch während der Pandemie kontinuierliche Trainingseifer aber auszahlen.

Von 12 zu vergebenden Treppchen-Plätzen konnte der Bärennachwuchs allein 4 für sich verbuchen. Die Landesmeisterschaft der Schülerinnen A konnte Eva-Sophie Detmers in 37:56 Min. klar für sich entscheiden. In 40:57 Min. komplettierte Nina Budde das Podest als Dritte. Ihre Schwester Kaija Budde tat es ihr bei der älteren Jugend B gleich und erkämpfte sich ebenfalls Platz drei in einer Zeit von 38:37 Min.. Die Vize-Landesmeisterschaft Jugend B ging mit einer Zeit von 36:38 Min. an Esther Eichholz. Sie hatte sich am vorhergehenden Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Jena bereits Platz 14 in Ihrer Altersklasse erkämpfen können.

          

Bärenjugend weiter auf Erfolgskurs

Beim 1. Buchholzer Moortriathlon & 3 Swim & Run in Seevetal  zeigte die Jugend vom 1. TCO die Bären, dass sie auch nach einer langen „Zwangspause“ gut in Form ist und ganz vorne mit dabei sein kann.

Gegen Mittag standen der  Start für Schüler und Jugend auf dem Programm. Als erstes ging der Jahrgang 2006/2007 - Jugend B - auf die Strecke. Sara Murdfield absolvierte die Triathlondistanz (400 m Schwimmen, 10 km Rad, 2,5 km Laufen) und belegte am Ende einen hervorragenden 2. Platz mit nur 4 hundertstel sek.  Rückstand auf die Siegerin. Carla Hake erreichte im Wettbewerb Swim & Run (400m schwimmen, 2,5 km Laufen)  den 3. Platz.

Bei den Jungen Jugend B bewältigte Luca Prunk seinen 2. Triathlon mit Bravour und stand später auf dem Podium auf Platz 3.

Keine 5 Minuten später machten sich die Schüler A (Jahrgang 2008/2009) auf die Strecke (400 m Schwimmen, 10 km Rad, 2,5 km Laufen). Bei einem Starterfeld von 13 Teilnehmerinnen kam Emily Konieczny als 4. aus dem 19 Grad kalten See und belegte am Ende eine guten 7. Platz im Mittelfeld.

Auch Jim Söhnle ging für die Schüler A motiviert an den Start. Auf der 10 km langen Radstrecke verlor er allerdings kurz den ?berblick und musste Extrameter zurücklegen. Somit sprang für ihn am Ende bei 12 Teilnehmern ein guter 7. Platz heraus.

Für die Schüler C (2012/2013) ging Oscar Engelbrecht auf die Strecke. Nach einer starken Schwimmzeit ging er als zweiter auf die 2,5 km lange Radstrecke und kam als erster danach in die Wechselzone. Diesen Platz ließ er sich nicht mehr bis zum Zielbogen nehmen und belegte einen grandiosen 1. Platz, und das beim 1. Triathlon-Wettkampf für ihn.

Zum allerersten Mal ging auch Paula Strothmann für die Bären bei den Schülerinnen C an den Start. Auf der Distanz - 100 m Schwimmen, 2,5 km Rad, 400 m Laufen - wurde sie von allen erfahrenen Bären an der Strecke laut unterstützt und belegte am Ende einen tollen 3. Platz.

Bei den Schülerinnen D (2014/2015), die kleinsten an diesem Tag, stellte sich Clara Engelbrecht selbstbewusst dieser Herausforderung. Sie absolvierte ihren allerersten Triathlon (50 m Schwimmen, 1 km Rad, 200 m Laufen) mit einem verdienten 2. Platz. 

Insgesamt war es nach sehr langer Zeit eine sehr gelungene Veranstaltung mit großartigen Ergebnissen und viel Teamgeist auf – und vor allem neben der Strecke.

Am 1. Buchholzer Moortriathlon & 3 Swim & Run in Seevetal  zeigte die Jugend vom 1. TCO die Bären, dass sie auch nach einer langen „Zwangspause“ gut in Form ist und ganz vorne mit dabei sein kann.

Gegen Mittag standen der  Start für Schüler und Jugend auf dem Programm. Als erstes ging der Jahrgang 2006/2007 - Jugend B - auf die Strecke. Sara Murdfield absolvierte die Triathlondistanz (400 m Schwimmen, 10 km Rad, 2,5 km Laufen) und belegte am Ende einen hervorragenden 2. Platz mit nur 4 hundertstel sek.  Rückstand auf die Siegerin. Carla Hake erreichte im Wettbewerb Swim & Run (400m schwimmen, 2,5 km Laufen)  den 3. Platz.

Bei den Jungen Jugend B bewältigte Luca Prunk seinen 2. Triathlon mit Bravour und stand später auf dem Podium auf Platz 3.

Keine 5 Minuten später machten sich die Schüler A (Jahrgang 2008/2009) auf die Strecke (400 m Schwimmen, 10 km Rad, 2,5 km Laufen).  Bei einem Starterfeld von 13 Teilnehmerinnen kam Emily Konieczny als 4. aus dem 19 Grad kalten See und belegte am Ende eine guten 7. Platz im Mittelfeld.

Auch Jim Söhnle ging für die Schüler A motiviert an den Start. Auf der 10 km langen Radstrecke verlor er allerdings kurz den ?berblick und musste Extrameter zurücklegen. Somit sprang für ihn am Ende bei 12 Teilnehmern ein guter 7. Platz heraus.

Für die Schüler C (2012/2013) ging Oscar Engelbrecht auf die Strecke. Nach einer starken Schwimmzeit ging er als zweiter auf die 2,5 km lange Radstrecke und kam als erster danach in die Wechselzone. Diesen Platz ließ er sich nicht mehr bis zum Zielbogen nehmen und belegte einen grandiosen 1. Platz, und das beim 1. Triathlon-Wettkampf für ihn.

Zum allerersten Mal ging auch Paula Strothmann für die Bären bei den Schülerinnen C an den Start. Auf der Distanz - 100 m Schwimmen, 2,5 km Rad, 400 m Laufen - wurde sie von allen erfahrenen Bären an der Strecke laut unterstützt und belegte am Ende einen tollen 3. Platz.

Bei den Schülerinnen D (2014/2015), die kleinsten an diesem Tag, stellte sich Clara Engelbrecht selbstbewusst dieser Herausforderung. Sie absolvierte ihren allerersten Triathlon (50 m Schwimmen, 1 km Rad, 200 m Laufen) mit einem verdienten 2. Platz. 

Insgesamt war es nach sehr langer Zeit eine sehr gelungene Veranstaltung mit großartigen Ergebnissen und viel Teamgeist auf – und vor allem neben der Strecke.

 

Eva-Sophie Detmers Zweite bei den deutschen Meisterschaften

Parallel zu dem Wettkampf in Seevetal fanden die deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften im Duathlon in Halle/Saale statt. Nachdem Eva-Sophie Detmers am 12.09. die Niedersächsische Landesmeisterschaft im Triathlon in Bokeloh für sich entscheiden konnte, nutze die starke Läuferin und Radfahrerin die Möglichkeit, Erfahrungen auf Bundesebene im Duathlon (2km Laufen, 7km Rad, 1 km Laufen) zu sammeln.

Der jungen Athletin (Schüler A) gelang es, sich erfolgreich hinter einer Sportlerin aus Cottbus den klaren und verdienten zweiten Platz in ihrer Altersklasse in einer Zeit von 27:22 Minuten zu erkämpfen.

    

 Der 30. Bärentriathlon
ist für das Wochenende
27./28. August 2022
geplant

 
 
VO Logo RGB
'
 

 

 

 



Trainingswetter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok