17.jpg

Verbandsliga 2016

Die Bären in der Verbandsliga: Eine Erfolgsstory

Männerteam Meister der Saison 2016

Am 8. August 2015 fand der letzte Wettkampf des Jahres der Triathlon Landesliga Niedersachsen in Wilhelmshaven statt. Sage und schreibe 54 Landesliga-Teams tummelten sich im Brackwasser des Wilhelmshavener Hafenbeckens.

„Es wird allmählich eng“, bemerkte dazu Winfried Barkschat. Dabei zeigte sich der TVN-Präsident Winfried Barkschat durchaus erfreut über die Zuwachsraten im Triathlonsport, insbesondere bei den Frauen. Um das Wettkampfgeschehen künftig etwas zu entspannen, kündete Barkschat die Einführung einer Verbandsliga an.

Also wurde bei 25 Mannschaften der Schlussstrich gezogen und die Mannschaften ab Platz 26 in die Verbandsliga geschickt.
Pech und Glück für die Männer des 1. TCO Die Bären. Pech, denn Sie waren der erste Absteiger! Glück, sie durften als Favorit bei neuen, noch nie von Oldenburgern besuchten Wettkämpfen Starten. Die Wettkampfstätten lagen alle im Süden Niedersachsens. So durfte die Bären Delegation nach Hameln, Northeim und  Braunschweig reisen um den Meister der Verbandsliga Niedersachsen zu suchen.

Über den Winter haben sich die Recken um Team Kapitän Mathias Ehrentraut einsam und alleine, aber auch oftmals in großer Runde vorbereitet. So entstand eine Bande von Sportsfreunden die sich gemeinsam auf die kommenden Wettkämpfe vorbereiteten.

Bereits beim ersten Wettkampf in Hameln zeigten die vom Mannschaftskapitän professionell organisierten Trainingslager ihre Wirkung und der verschworene Haufen präsentierte seine sportliche Stärke und mannschaftliche Geschlossenheit. Am Ende des Tages stand für die Bären-Delegation der Tagessieg vor den Teams aus Anderten und Göttingen mit dem ersten Platz in der Einzelwertung von Thomas Stoll und den Platzziffern 3, 4 und 8 zu buche.

Selbstbewusst reiste das starke Bärenteam zum zweiten Wettkampf der Verbandsliga Niedersachsen. Die Verbandsligateams hatten auf den Bärenauftritt in Hameln reagiert und Ihre Mannschaften neu besetzt. So waren vor dem Start die Karten neu gemischt und spannende Rennen angekündigt. Nach getaner Arbeit konnten die Bären aus Oldenburg jedoch wieder strahlen und mit dem erhofften Tagessieg den Aufstieg in die Landesliga fast schon besiegeln.

Die Reise nach Braunschweig stand dann allerdings unter keinen guten Vorzeichen...
Krankheitsbedingt geschwächt reisten die Bären nach Braunschweig. Bereits beim einlaufen auf der Wettkampfstecke konnten die Oldenburger die Herausforderungen der Wettkampfstrecke erahnen. Ein ständiges Auf und Ab, sowohl auf der Lauf- wie auch auf der Radstrecke ließ keinen Laufrhythmus aufkommen. Jedoch quälten sich die Bären bei hochsommerlichen Temperaturen über die hügelige Strecke.

Wie schon zu Beginn der Saison in Hameln ging auch in Braunschweig der Sieg an einen Starter aus Oldenburg. Paul Senger konnte den zweitplatzierten mit mehr als einer Minute Vorsprung auf die Sprintdistanz (750m Schwimmen – 20km Rad – 5km Lauf) auf Abstand halten. Im Rahmen einer geschlossenen Mannschaftsleistung folgten ihm Wolfgang Grotelüschen als 6., Mathias Ehrentraut als 17. und Gerd Logemann auf Platz 45 in die Punktwertung. Dirk Eichholz als 61. und Sören Jaspers auf Platz 71. komplettierten das starke Abschneiden der Bären. In der Addition bedeutete dies Platz 3 in der Tageswertung.
Mit diesem Ergebnis konnte die Mannschaft des 1. TCO Die Bären stolz den Pokal für den Gesamtsieg der Verbandsliga entgegen nehmen.  Mit dem Gruß „Man sieht sich in der Landesliga“ verabschiedete sich die Oldenburger von Ligawart Wolfgang Mangelsen.


Zum Saisonabschluss traf sich die Bärenstarke Truppe ein Jahr nach Ihrem Abstieg wieder in Wilhelmshaven um beim Nordseeman Ihren Aufstieg zu feiern und sich mit den anderen Landesliga-Mannschaften zu messen. Die Sonderwertung für die angereisten Verbandsliga-Teams konnten die frisch gekürten Meister gewinnen, und freuen sich nun auf neue Herausforderungen in der Landesligasaison 2017.

 Der 30. Bärentriathlon
am
22./23. August 2020
FÄLLT AUS
Genehmigungssiegel 09 20 01 03631
 
 
VO Logo RGB
'
 

 

 

 



Trainingswetter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok